Fragen & Antworten (FAQ)

Bootsführerscheinfreiheit:
Unsere RollyBoote können alle führerscheinfrei gefahren werden.

Bei der Übernahme gibt es eine ausführliche Einweisung und natürlich auch eine Probefahrt.

 

Bettzeug:

Bettwäsche (Kopfkissen, Decken, Laken) ist durch den Charterer mitzubringen, alternativ ist ein Schlafsack ausreichend.

Gegen Aufpreis (pro Person € 5,00) kann optional Bettdecke mit Kopfkissen dazugebucht werden. Bettwäsche und Laken sind in jedem Fall mitzubringen. Bitte bei der Reservierung mitteilen ob diese Option gewünscht wird.

 

Charterpreis:

Im Charterpreis ist das komplette Inventar mit Haushalts- und Bootszubehör enthalten. 120 Ltr. Frischwasser, das Gas (eine volle 11kg Flasche) zum Kochen und Heizen.

Ein Fernglas ist bei uns zur Benutzung inclusive.

 

Duschen:

An Bord befindet sich eine Außendusche, zudem befinden sich in fast jedem Hafen Sanitäranlagen incl. Duschen.

 

Endreinigung:

Einmalig € 25,00

incl. Entleerung des Fäkaltankes

 

Grill:

Sie können einen Gasgrill mit einer 500gr. Kartusche mieten. Die Kosten betragen dafür einmalig € 20,00. An Bord befinden sich weitere Kartuschen, welche nach Verbrauch (Anbruch) mit je € 7,50 berechnet werden. Die Brenndauer einer Kartusche beträgt           ca. 4-6 stunden. Der Grill muss nach gebrauch gereinigt werden.

 

Haustiere:

Leider nicht möglich. 

 

Kaution:

Bei Übergabe des Bootes wird eine Kaution in höhe von € 250,00 in bar fällig. diese gibt es selbstverständlich bei Mangelfreier Rückgabe des Hausbootes zurück. Bitte gehen Sie deshalb sorgsam mit unseren Booten in unser aller Interesse um. Danke!

 

Parken:

Parkplätze befinden sich direkt im Übergabehafen, Sie erhalten bei Übergabe eine Parkerlaubnis für die Zeit ihres Törns. Pro Charterboot ist ein Parkplatz kostenfrei. Außerhalb des Geländes befinden sich weitere kostenfreie Parkplätze.

 

Preise:

Alle Preise sind inclusive 19% Mehrwertsteuer.
Selbstverständlich wird diese auch separat ausgewiesen (Rechnung/Chartervertrag).

 

Schleusen:

Je nach Region sind die Schleusen im automatischen Betrieb, vom Schleusenwärter betrieben oder durch Sie zu bedienen. Mit unseren wendigen, sehr manövrierfähigen Rollybooten ist das Schleusen kein Problem.

 

Spülmittel:

Spülmittel stellen wir Ihnen in ausreichender Menge zur verfügung. Bitte nutzen Sie nur dieses speziell biologisch abbaubare.

 

Toilettenpapier:

Das für Boote vorgeschriebene selbstauflösende Toilettenpapier wird in ausreichender Menge gestellt. Andere zu entsorgende Hygieneartikel bitte in den dafür bereitgestellten Hygienebehälter im Bad werfen.

 

Tanken:

Sie übernehmen das Rollyboot mit vollem Tank (55 Liter) und übergeben es wieder mit solchem.

Bei Übergabe erhalten Sie von uns 1x20 Liter Benzin im Kanister als Reserve. Somit haben sie genügend Reichweite bei einem Verbrauch von ca. 2,5-3 Litern pro Stunde.

Den verbrauchten Kraftstoff berechnen wir mit dem Tagespreis von Wassertankstellen.

Bitte tanken sie ausschließlich nur mit Super (95 Oktan) Achtung kein E10!

 

Unfall was T(N)un?

Bitte Ruhe bewahren! Rufen Sie uns unverzüglich an, um den Schaden zu melden und die weitere Vorgehensweise abzustimmen. Durch die Unfallparteien muss ein Schadensprotokoll erstellt und unterzeichnet sowie die Wasserschutzpolizei gerufen werden. Bitte zwingend die Kontaktdaten aller Beteiligten aufnehmen und Fotos vom Unfallschaden machen!

 

Übergabe/Rückgabe

Übergabe- und Rücknahmetage sind immer Freitags und Montags.

Bei der Übergabe werden Sie in Theorie und Praxis ausreichend geschult.

Sie erhalten das Hausboot um 14:00Uhr am Übergabetag und geben es zur Abhnahme am Rückgabetag 10:00 UHr ab. Abweichungen der Übernahme (13:00 Uhr) möglich.

 

Übernachtung:

Die Sitzgruppe in der Innenkabine wird zu einem Doppelbett mit einer Liegefläche (160 x 200 cm) umgeklappt (Aufwand ca. 1 min).

Zusätzlich gibt es gegenüber noch ein Doppelstockbett (jeweils 200 cm x 70 cm) mit Rausfallschutz. Matrazenschoner werden für alle Betten gestellt.

 

Versicherung:

Unsere Rollyboote sind durch eine Vollkasko- und Haftpflichtversicherung abgesichert. Die Selbstbeteiligung der Vollkaskoversicherung beträgt € 500,00.

 

Sie können sich über unseren Partne, der Hamburger Yachtversicherung Schomarcker, individuell versichern und die Risiken begrenzen. Beispielsweise wird angeboten:

- Reiserücktritt mit Reiseabbruch

- Kautionsversicherung - sichert die im Schadenfall einbehaltene Kaution ab     (Empfehlung - diese beträgt max. €500,00).

Bitte folgen Sie dazu dem Link am rechten Bildlauf.

Alternativ können Sie auch andere Versicherungen frei wählen.

 

Bei durch den Charterer verursachten Schäden haftet dieser bis zur Höhe der Selbstbeteiligung in Höhe von €500,00. In voller Höhe haftet der Charterer für Schäden, welche dieser vorsätzlich oder grob fahrlässig (Trunkenheit etc.) verursacht.